Dienstag, 7. September 2010

Pflaumenkuchen

Aus unserem Regionalen Obstanbaugebiet hab ich heute Pflaumen mitgenommen und möchte einen Kuchen backen zum Kaffee heute Nachmittag.
Natürlich kann man diesen Kuchen auch mit anderen Früchten zubereiten wie z.B. Brombeeren, Aprikosen, Zwetschgen usw....
Den Teig mache ich heute aus Walnußmehl und Dinkelmehl.


Sie benötigen für den Teig:

100 gr. Dinkelmehl Typ 630

50 gr. Walnußmehl

50 gr. Roh-Rohrzucker

100 gr. kalte Butter in Stücke geschnitten

1 Ei


Mehl in eine Schüssel sieben mit dem Walnußmehl und Zucker zusammen vermischen. Die Butterstücke dazugeben und zu einer bröseligen Masse reiben.
Ei zugeben und die Zutaten miteinander zu einem glatten Teig zusammenfügen.
Eine Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier belegen. Den Teig zwischen Klarsichtfolie, größer als die Springform ist, ausrollen die Form damit belegen und einen Rand von mindestens 2 cm hochziehen.
Form in den Kühlschrank stellen für mindestens 30 Minuten.
In der Zwischenzeit den Belag zubereiten.

Sie benötigen dafür:

ca. 600 gr. Pflaumen, entsteint und in Viertel geschnitten

2 gehäufte Esslöffel Walnußmehl

150 ml Sahne

3 Eigelb

3 Eiweiß zu steifen Schnee geschlagen

Mark eine Vanilleschote mit einem Esslöffel Zucker vermischt

eventl. Puderzucker zum bestäuben nach dem backen

Backofen auf 180° Grad vorheizen.
Pflaumen waschen, entsteinen und in Viertel schneiden.
Walnußmehl mit Sahne glattrühren, Eigelb und Vanillezucker dazugeben und verrühren.
Das geschlagene Eiweiß darunter heben.
Springform aus dem Kühlschrank nehmen, die Masse auf den Teigboden verteilen und die Pflaumenviertel darauf setzen.
Im vorgeheizten Backofen auf der 2 Schiene von unten ca. 50 Minuten backen.

Kommentare:

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

lecker, werde auf Vorrat mal backen meine Brombeeren brauchen noch dieses Rezept;))
Herzliche Grüße Adelheid

THEA hat gesagt…

Sieht gut aus!

Ich weis aber nicht ob ich hier in Holland das Walnußmehl bekommen kan.

Liebe Grüße von Thea

Dinkelhexe hat gesagt…

Sieht lecker aus ;o)