Donnerstag, 16. Juli 2009

Rapsöl flüssiges Gold für unseren Körper

Es sieht Goldgelb aus hat einen mild nussigen Geschmack und ist ideal für die mediterrane Küche.
Natives, kaltgepresstes Rapsöl enthält neben den wertvollen Fettsäuren, Linolsäure, Linolensäure und Vitamin A.


- einfach ungesättigte Fettsäuren
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren
- Omega- 3 -Fettsäure
- Omega- 6 -Fettsäure

Diese Inhaltsstoffe machen das Rapsöl nach wissenschaftlichen Untersuchungen praktisch Cholesterienfrei.
Rapsöl kann bis zu 180° Grad erhitz werden.
Rapsöl ist Ideal für die meisten Gerichte.
Und Rapsöl gibt es in vielen Regionen Deutschlands! Was gibt es besseres als direkt aus der eigenen Region Produkte zu kaufen?

Das ist Grund genug uns auch Kräuter-Öl selbst herzustellen mit Rapsöl. Kräuter haben sie bestimmt in ihrem Garten, wenn nicht dann bekommen sie frische Kräuter bei ihrem Gemüsehändler.
Und das ist wirklich so einfach ein gutes Kräuteröl zu machen.

Kräuteröl für Salat:

Jeweils 3 Zweige Basilikum, Zitronenmelisse und Thymian

3 Knoblauchzehen vom frischen Knoblauch ( jetzt ist Saison dafür ) geschält

ca. 10 Pfefferkörner leicht geschrotet

3/4 Liter Rapsöl, natives-kaltgepresst


Knoblauchöl:

10 frische Knoblauchzehen geschält

3/4 Liter Rapsöl natives-kaltgepresst


Rosmarinöl:

3 Zweige frischen Rosmarin

2 Knoblauchzehen geschält

3/4 Liter Rapsöl natives-kaltgepresst


Thymianöl:

3 Zweige frischen Thymian

2 Knoblauchzehen geschält

3/4 Liter Rapsöl natives-kaltgepresst


Chiliöl:

5-6 frische Chilischoten, im unteren Drittel ein bisschen einschneiden

2 Knoblauchzehen geschält

3/4 Liter Rapsöl natives-kaltgepresst


Die Zubereitung der Öle ist bei allen gleich.
Die Kräuter ein paar Tage an der Luft trocknen lassen, oder wenn sie frisch verwendet werden Kräuter waschen und gut trockentupfen. Kräuter zu einem schmalen Büschel binden und zusammen mit geschroteten Pfefferkörnern und Knoblauchzehen in eine Flasche stecken. Mit Rapsöl aufgießen und Flasche mit einem Korken oder Bügelverschluss verschließen. Mindestens 3 Wochen stehen lassen und dann - Genießen - zu Salat, Fleisch oder Fischgerichte, Pasta oder Gemüse...
Probieren sie es aus und holen sie sich ein Stück weit Mediterranen - Flair - in ihre Küche.

1 Kommentar:

Dinkelhexe hat gesagt…

Kräuteröl nach eigenem Geschmack hergestellt ist immer besser als das gekaufte im Supermarkt. Wer das einmal probiert, bemerkt den Unterschied sofort. Und überhaupt ist es ein schönes Mitbringsel - ein besonderes Gastgeschenk.
Liebe Grüße
Renate