Freitag, 17. Juli 2009

Früher mit Gold aufgewogen - Heute im Supermarkt zum Schnäppchenpreis , Salz weißes Gold wichtig für unseren Körper

Ursalz aus Sole, Meersalz grob oder fein, Himalayasalz, Fleur de Sel.... ein breite Palette die uns an verschiedenen Salzen geboten wird.
Im Supermarkt zum Schnäppchenpreis zu haben, war es in vergangener Zeit ein kostbares Handelsgut um das sogar Kriege geführt, und Märchen geschrieben wurden.
In der heutigen Zeit können wir uns das nicht mehr vorstellen.
Das kostbare am Salz ist die ionische Verbindung - Natriumchlorid - die zu den essenziellen Stoffen gehört die unser Körper benötigt weil er es selbst nicht produzieren kann.
Rund 6 Gramm Salz benötigt unser Körper am Tag nur ist bei uns der Verbrauch an Salz etwa doppelt so hoch.
Salz reguliert den Wasserhaushalt in unserem Körper sorgt für eine gute Verdauung und ist für den Knochenaufbau wichtig und nötig.

Um nicht zuviel Salz als nötig aufzunehmen können wir unseren Gaumen austricksen. Wir machen uns Kräutersalz selbst weil aromatische Kräuter erweitern den Geschmack des Salzes.
Und es ist ein universelles Gewürz in der Küche.

Zum Herstellen von Kräutersalz nimmt man in der Regel 1/3 Kräuter und 2/3 Salz. Ein Kräutersalz mit frischen Kräutern zubereitet hält gut 2 Wochen, ein Kräutersalz mit getrockneten Kräutern zubereitet einige Monate. Sie können für Fleisch-, Fisch-, Gemüse oder Salate je nach Geschmack ihr passendes Kräutersalz zubereiten.

Keine Kommentare: