Samstag, 21. Februar 2009

Dinkel - Knäckebrot mit Leinsamenschrot

Ein Brot ohne Backtriebmittel.

Für den Teig

125 gr. Dinkelvollkornmehl

140 gr. Dinkelflocken, fein

75 gr. Leinsamenschrot

4 Esslöffel Rapsöl

410 ml lauwarmes Wasser

1 Prise Meersalz

Zum verzieren Sonnenblumenkerne, Leinsamen oder andere beliebige Körner wie Kürbiskerne, Sesam, Buchweizen...


Dinkelflocken, Dinkelvollkornmehl, Leinsamenschrot mit einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Lauwarmes Wasser und Rapsöl zufügen und miteinander vermischen, 1 Stunde quellen lassen.
Backofen auf 200° Grad vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Teig auf das Blech geben und gleichmäßig glatt streichen. Mit Körner verzieren und in den Ofen geben. 15 Minuten backen. Nach 15 Minuten das Blech aus dem Ofen nehmen und das Knäckebrot in Rechtecke schneiden.
Das Blech weitere 20 Minuten in den Ofen geben und backen. Die Rechtecke umdrehen und weitere 10 Minuten backen.
Blech aus dem Ofen nehmen und Knäckebrot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Keine Kommentare: