Freitag, 23. Mai 2008

Gemüserisotto aus dem Dampfgarer mit krossen Hähnchenstreifen



Leichte und bewusste Küche liegt im Trend. Nicht nur für Menschen mit Erkrankung der Verdauungswege. Schonendes garen im Dampfgarer sichert wertvolle Vitamine und Inhaltsstoffe. Gemüse behält beim schonenden garen seine Farbe und hat den richtigen knackigen Biss.


Für das Risotto für ca. 4 Personen benötigen Sie:

1 Zwiebel in feine Würfel geschnitten

2 Esslöffel Olivenöl

200 gr. Arborioreis oder Vialonereis (Risottosorten)

1 Briefchen Safran

100 ml Weißwein

350 ml Gemüsebrühe

1 Peperoni fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben geschnitten

3 Tomaten gewürfelt ohne Haut und Kerne

1 Karotte in kleine Würfel geschnitten

1 gelbe Paprikaschote in feine Würfel geschnitten

ca.100 gr. Parmesan fein gerieben

Oregano frisch fein gehackt

Salz. Pfeffer aus der Mühle

3 Esslöffel Sahne

Alle Zutaten bis auf Sahne, Oregano und Parmesan in den ungelochten Behälter des Dampfgarers geben. Bei 100° Grad 18 Minuten garen. Wärend der Garzeit 2 mal durchrühren. Risotto 5 - 10 Minuten ruhen lassen. Sahne, Parmesan, Oregano dazugeben und alles miteinander durchrühren. Wir servieren unser Risotto auf einer Platte mit gebratenen Hähnchenstreifen.


Für die Hähnchenstreifen:

2 Hähnchenbrustfilets in Streifen geschnitten

Salz, Pfeffer aus der Mühle

3-4 Esslöffel Speisestärke

zum Anbraten etwas Rapsöl

Hähnchenbrust in Streifen schneiden mit Salz und Pfeffer würzen. Speisestärke in einen Teller oder Gefrierbeutel geben und die Streifen darin wenden. In einer Pfanne kross anbraten mit Rapsöl und auf Risotto servieren.

1 Kommentar:

Dinkelmännchen hat gesagt…

Vielen dank Renate für deine persönliche Nachricht.
Freut mich das Euch das Risotto geschmeckt hat. Ich versuche die nächste Zeit mehr Rezepte für den Dampfgarer zu machen.
Lieber Gruß Dinkelmaennchen :-))