Samstag, 19. Januar 2008

Dinkel - Zitronenkuchen



Für eine Kastenform von 25 cm benötigen Sie:

250 gr. weiche Butter

250 gr. Roh-Rohrzucker

1 Päckchen Bourbon - Vanillezucker

abgeriebene Schale einer Zitrone

Saft einer Zitrone

4 Eier

125 gr. Dinkelmehl Typ 630

125 gr. Kartoffelmehl oder Speisestärke

1 Teelöffel Reinweinstein Backpulver

Butter und Dinkelsemmelbrösel für die Form

Puderzucker und Zitronensaft für die Glasur

Kastenform ausbuttern und mit Semmelbrösel ausstreuen. Backofen auf 175° Grad vorheizen.

Weiche Butter in einer Schüssel schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker, Eier und Zitronenabrieb zugeben und so lange rühren bis sich der Zucker gelöst hat. Mehl mit Kartoffelmehl und Backpulver vermischen und mit einem Sieb über die Masse sieben, Zitronensaft zugeben und alles kurz miteinander verrühren. Den Teig in die Kastenform einfüllen. Kuchen auf der 2 Schiene von unten im Backofen ca. 55 - 60 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzen, auskühlen lassen. Wer gerne eine Glasur hat braucht dazu ein halbes Päckchen Puderzucker und 2Esslöffel Zitronensaft. Das ganze zu einer dickflüssigen Masse rühren und über den noch warmen Kuchen verstreichen.

Keine Kommentare: