Montag, 17. August 2009

Dinkelravioli mit Kürbis-Paprikafüllung



Kürbis ist so vielseitig einsetzbar. Ob für Süßspeisen oder Brötchen, für Suppen oder eingemacht in Gläsern. Wir machen eine Füllung mit Kürbis und Paprikaschoten.
Dazu verwenden wir den Hokkaido-Kürbis weil wir ihn nicht schälen müssen.

Für die Füllung benötigen Sie:
200 gr. Hokkaido-Kürbis püriert
1 rote Paprikaschote in Würfel geschnitten
200 gr. Frischkäse
1 mittlere Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe fein gehackt
20 gr. frischen Ingwer gerieben oder in kleine Würfel geschnitten
3 Stängel Petersilie fein gehackt
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Den Kürbis in kleine Würfel schneiden die anderen Gemüse auch wie beschrieben.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen Zwiebel, Konoblauch, Ingwer und den Kürbis darin andünsten bis er weich ist. Mit einer Gabel den Kürbis zerdrücken. Alles auskühlen lassen.
Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für den Nudelteig benötigen Sie :
500 gr. Dinkelnudelmehl
4 Eier ( 250 ml )
1 Eigelb zum Bepinseln
Geben Sie das Mehl in eine große Schüssel fügen die Eier hinzu und kneten alles zu einem festen Teig. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und ca.1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, die Folie entfernen, und in 3-4 Stücke teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ein Teigstück nach dem anderen sehr dünn auswallen und mit einem runden Gegenstand (z.B. Glas) ausstechen.
Auf die Hälfte der ausgestochenen Kreise jeweils einen Teelöffel der Füllung mittig platzieren.
Die anderen Kreise leicht mit Eigelb bepinseln und mit der angefeuchteten Seite auf die Ricotta-Kreise setzen, mit der Gabel ringsherum leicht andrücken. Je nach belieben können auch andere Formen gewählt werden .
Die Kochzeit der Ravioli beträgt 3 Minuten.
In eine Pfanne etwas Butter und frischen Salbei geben, die gekochten Ravioli darin schwenken und servieren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Dinkelmaennchen,

die Ravioli sind total lecker!!!
Meine Mama und ich haben das Rezept sofort nachgekocht und ich hab alle Ravioli allein aufgegessen :o)

Ganz liebe Grüße von Leni ;)

Anonym hat gesagt…

Hallo Dinkelmaennchen,

ich habe dein Rezept von den Ravioli sehnsüchtig erwartet, und es sofort als es eingestellt war nachgekocht. Das Nachkochen ging nach deiner Beschreibung wirklich gut und das Ergebnis war wieder einmal einfach köstlich!!!!

Liebe Grüße
Lhasa

Dinkelmännchen hat gesagt…

Hallo Leni,
freut mich sehr das es dir geschmeckt hat. Na hoffentlich kocht und bäckt deine Mama auch weiterhin fleißig mit Dinkel.
Gruß Dinkelmaennchen

Dinkelmännchen hat gesagt…

Hallo Lhasa,
vielen dank für das große Lob. Hab mich sehr gefreut das alles gut geklappt hat. Wünsche weiterhin viel Freude beim nachkochen und nachbacken.
Gruß Dinkelmaennchen

speedy hat gesagt…

das sieht wieder alles so lecker aus!!!! Toll! Gabi