Sonntag, 5. August 2007

Dinkelvollkornbrötchen


1000 gr. frisch gemahlenes Dinkelvollkornmehl

35 gr. Backmalz

20 gr. Salz

1 Würfel Hefe

620 ml lauwarmes Wasser

Dinkelvollkornmehl mit Salz und Backmalz vermischen, die Hefe und das lauwarme Wasser dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten aufgehen lassen. Brötchenteig aus der Schüssel nehmen und auf ein bemehltes Backbrett legen, halbieren und 2 Stränge formen. Aus jedem Teigstrang ca. 12-15 gleichmäßige Stücke schneiden und zu Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und weitere 20 Minuten gehen lassen. Auf ein Backblech passen ca. 12 Brötchen. Die restlichen Brötchen formen und auf einem bemehlten Backbrett gehen lassen. Den Backofen auf 230° Grad vorheizen. Vor dem backen die Brötchen mit Wasser bestreichen und nach belieben mit Sesam, Mohn, Sonnenblumenkerne oder 5-Saatmischung bestreuen.
Auf der 2 Schiene von unten 15 - 18 Minuten Goldbraun backen.

1 Kommentar:

Renate hat gesagt…

Hallo Dinkelmaennchen,
diese Vollkornbrötchen sind superlecker. Leider denken immer noch viele Leute, dass Vollkornprodukte trocken sind. Die sollten alle mal von Deinen Backmischungen kaufen und die Brötchen genießen